Waschtechnik, Horizontale Waschtechnik, Vertikale Waschtechnik

  
 
 << Zurück
 Druckversion
DE > Produkte > Waschtechnik > Vertikal > Vertikaler Füllkörperluftwäscher WV 3 Stand 2013/05/11

Vertikaler Füllkörperluftwäscher WV 3

Füllkörperluftwäscher WV 3xx mit und ohne Koagulator

Produktdetails

WV3_frei.jpg
Allgemeines
VAKUTEC®-Leertürme der Type WV3 kommen vornehmlich dann zum Einsatz, wenn Abluft von Verunreinigungen gereinigt werden soll, die mäßige bis geringe Affinität zu Wasser haben und aus Gründen des Umweltschutzes separiert werden müssen. Zu diesen Verunreinigungen gehören z.B. Mischsäuredämpfe. 

Einsatz: Stoffübertragung bei mäßiger Wasseraffinität
Merkmale: 2m/s Luftgeschwindigkeit im Turm (WV320), 1m/s Luftgeschwindigkeit im Turm (WV310), 0,5m/s Luftgeschwindigkeit im Turm (WV305), integrierte Vorlage, Füllkörpereinheit, Gegenstrombedüsung des Luftstromes im Turm, 2 Tropfenabscheiderpakete

 
Bezeichnungen

Die Bezeichnung WV3 definiert einen vertikalen Wäscher, der eine Füllkörpereinheit besitzt. Die nachfolgenden zwei Ziffern definieren die Geschwindigkeit in Meter pro Sekunde. Dabei wird die im Turm vorliegende Geschwindigkeit mit 10 multipliziert und, sofern das Ergebnis einstellig ist, mit einer führenden Null versehen.

 WV320 - Füllkörperturm mit einer Luftgeschwindigkeit von 2 m/s im Turm
 WV310 - Füllkörperturm mit einer Luftgeschwindigkeit von 1 m/s im Turm
 WV305 - Füllkörperturm mit einer Luftgeschwindigkeit von 0,5 m/s im Turm

 
Baugrößen

Folgende Füllkörpertürme werden beschrieben:

 WV320 - DN180 bis DN1000 für Volumenströme von 1100 bis 43999m³/h
 WV310 - DN180 bis DN710 für Volumenströme von 1100 bis 22299m³/h
 WV305 - DN180 bis DN1000 für Volumenströme von 1100 bis 10999m³/h

VAKUTEC®-Füllkörpertürme  der Type WV3 für größere Volumenströme müssen gesondert ausgelegt werden.

 
Konstruktion
Konstruktiv wird die Tropfenabscheidereinheit des Füllkörperturmes am Kopf der Kolonne positioniert und mit einem Schnellverschluß ausgerüstet. Die kontinuierlich beschickten Sprühdüsen befinden sich auf Lanzen, die am Turm angeflanscht sind. Dies ermöglicht eine Wartung oder Inspektion innerhalb kürzester Zeit. Die verdüste Flüssigkeit benetzt die Füllkörper und optimiert den Stoffübergang. Integriert ist ein Vorlagebehälter der standardmäßig mit Schnellbefüllung, Überlauf, Restentleerung, Pumpe, und Mannloch ausgerüstet ist. Der Austritt der Luft nach der Tropfenabscheidereinheit kann wahlweise horizontal oder vertikal erfolgen.
biogaswaescher3.jpg
Funtionsweise
VAKUTEC®-Füllkörperttürme der Type WV3 arbeiten nach dem Prinzip der Stoffübertragung im Gegenstromverfahren mit Füllkörper. Mit Hilfe einer stromaufwärts befindlichen Düsenebene werden Füllkörper und Luftstrom kontinuierlich besprüht. Die in der Luft befindlichen Verunreinigungen übertragen sich aufgrund der Wasseraffinität auf die versprühte Waschflüssigkeit. Anschließend prallen die Aerosole, vom Luftstrom getragen, auf die Tropfenabscheiderpakete. Die Flüssigkeitstropfen werden durch die Krümmung des Profils an die Profilinnenflächen geführt, aufgrund der Schwerkraft nach unten abgeleitet und gelangen wieder in den Vorlagebehälter. Optional kann die Tropfenabscheidereinheit mit einem Koagulator ausgerüstet werden. Der Koagulator wird vor die Tropfenabscheidereinheiten plaziert und vergrößert somit die Kleinsttropfen um diese dann in der Abscheidereinheit zu separieren.

 

behaelter.jpg
Werkstoffe
Die eingesetzten Werkstoffe sind abhängig von den spezifisch auftretenden physikalischen und chemischen Belastungen. Vorzugsweise werden Kunststoffe wie PVC, PP und PVDF eingesetzt. In Sonderfällen können auch Edelstahlprofile als Tropfenabscheiderpakete zum Einsatz kommen.
 
Technische Daten
Bei gleichmäßiger Anströmung ermöglicht der Füllkörperturm ohne Koagulator die 99,9%ige Abscheidung eines Grenztropfens mit 15µ, mit Koagulator steigt die Abscheiderleistung auf einen Grenztropfen von 10µ. Der zu berücksichtigende Druckverlust ist auf den Maßblättern aufgeführt.

 

Weiterführende Materialien

Detailierter Katalog mit Kennlinien und Massblättern

WV_low.pdf

Niedrige Qualitätsstufe
pdf, 1,3M, 10/25/04, 2145 downloads

WV_high.pdf

Hohe Qualitätsstufe
pdf, 1,4M, 10/25/04, 1988 downloads

Vertikaler Füllkörperluftwäscher WV 3

Füllkörperluftwäscher WV 3xx mit und ohne Koagulator

Produktdetails

WV3_frei.jpg
Allgemeines
VAKUTEC®-Leertürme der Type WV3 kommen vornehmlich dann zum Einsatz, wenn Abluft von Verunreinigungen gereinigt werden soll, die mäßige bis geringe Affinität zu Wasser haben und aus Gründen des Umweltschutzes separiert werden müssen. Zu diesen Verunreinigungen gehören z.B. Mischsäuredämpfe. 

Einsatz: Stoffübertragung bei mäßiger Wasseraffinität
Merkmale: 2m/s Luftgeschwindigkeit im Turm (WV320), 1m/s Luftgeschwindigkeit im Turm (WV310), 0,5m/s Luftgeschwindigkeit im Turm (WV305), integrierte Vorlage, Füllkörpereinheit, Gegenstrombedüsung des Luftstromes im Turm, 2 Tropfenabscheiderpakete

 
Bezeichnungen

Die Bezeichnung WV3 definiert einen vertikalen Wäscher, der eine Füllkörpereinheit besitzt. Die nachfolgenden zwei Ziffern definieren die Geschwindigkeit in Meter pro Sekunde. Dabei wird die im Turm vorliegende Geschwindigkeit mit 10 multipliziert und, sofern das Ergebnis einstellig ist, mit einer führenden Null versehen.

 WV320 - Füllkörperturm mit einer Luftgeschwindigkeit von 2 m/s im Turm
 WV310 - Füllkörperturm mit einer Luftgeschwindigkeit von 1 m/s im Turm
 WV305 - Füllkörperturm mit einer Luftgeschwindigkeit von 0,5 m/s im Turm

 
Baugrößen

Folgende Füllkörpertürme werden beschrieben:

 WV320 - DN180 bis DN1000 für Volumenströme von 1100 bis 43999m³/h
 WV310 - DN180 bis DN710 für Volumenströme von 1100 bis 22299m³/h
 WV305 - DN180 bis DN1000 für Volumenströme von 1100 bis 10999m³/h

VAKUTEC®-Füllkörpertürme  der Type WV3 für größere Volumenströme müssen gesondert ausgelegt werden.

 
Konstruktion
Konstruktiv wird die Tropfenabscheidereinheit des Füllkörperturmes am Kopf der Kolonne positioniert und mit einem Schnellverschluß ausgerüstet. Die kontinuierlich beschickten Sprühdüsen befinden sich auf Lanzen, die am Turm angeflanscht sind. Dies ermöglicht eine Wartung oder Inspektion innerhalb kürzester Zeit. Die verdüste Flüssigkeit benetzt die Füllkörper und optimiert den Stoffübergang. Integriert ist ein Vorlagebehälter der standardmäßig mit Schnellbefüllung, Überlauf, Restentleerung, Pumpe, und Mannloch ausgerüstet ist. Der Austritt der Luft nach der Tropfenabscheidereinheit kann wahlweise horizontal oder vertikal erfolgen.
biogaswaescher3.jpg
Funtionsweise
VAKUTEC®-Füllkörperttürme der Type WV3 arbeiten nach dem Prinzip der Stoffübertragung im Gegenstromverfahren mit Füllkörper. Mit Hilfe einer stromaufwärts befindlichen Düsenebene werden Füllkörper und Luftstrom kontinuierlich besprüht. Die in der Luft befindlichen Verunreinigungen übertragen sich aufgrund der Wasseraffinität auf die versprühte Waschflüssigkeit. Anschließend prallen die Aerosole, vom Luftstrom getragen, auf die Tropfenabscheiderpakete. Die Flüssigkeitstropfen werden durch die Krümmung des Profils an die Profilinnenflächen geführt, aufgrund der Schwerkraft nach unten abgeleitet und gelangen wieder in den Vorlagebehälter. Optional kann die Tropfenabscheidereinheit mit einem Koagulator ausgerüstet werden. Der Koagulator wird vor die Tropfenabscheidereinheiten plaziert und vergrößert somit die Kleinsttropfen um diese dann in der Abscheidereinheit zu separieren.

 

behaelter.jpg
Werkstoffe
Die eingesetzten Werkstoffe sind abhängig von den spezifisch auftretenden physikalischen und chemischen Belastungen. Vorzugsweise werden Kunststoffe wie PVC, PP und PVDF eingesetzt. In Sonderfällen können auch Edelstahlprofile als Tropfenabscheiderpakete zum Einsatz kommen.
 
Technische Daten
Bei gleichmäßiger Anströmung ermöglicht der Füllkörperturm ohne Koagulator die 99,9%ige Abscheidung eines Grenztropfens mit 15µ, mit Koagulator steigt die Abscheiderleistung auf einen Grenztropfen von 10µ. Der zu berücksichtigende Druckverlust ist auf den Maßblättern aufgeführt.

 

Weiterführende Materialien

Detailierter Katalog mit Kennlinien und Massblättern

WV_low.pdf

Niedrige Qualitätsstufe
pdf, 1,3M, 10/25/04, 2145 downloads

WV_high.pdf

Hohe Qualitätsstufe
pdf, 1,4M, 10/25/04, 1988 downloads

Scheidt GmbH
Löhestraße 57
53773 Hennef/Sieg
Tel.
Fax
02242 / 9 13 54-70
02242 / 9 13 54-90
Internet:
e-mail:
www.scheidt-ventilatoren.de
info@scheidt-ventilatoren.de
  Löhestraße 57
53773 Hennef/Sieg
Tel.
Fax
02242 / 9 13 54-70
02242 / 9 13 54-90
Internet:
e-mail:
www.scheidt-ventilatoren.de
info@scheidt-ventilatoren.de